Zweck der vom ÖMVV eingeführten Oldtimer Tagen ist sich zum Saisonstart verstärkt dem Publikum zu zeigen und damit ein Zeichen zu setzen und entsprechen Anerkennung zu erhalten. Alle Clubs sind aufgefordert sich daran zu beteiligen. Deshalb haben wir vom Alt Opel Stammtisch Oberösterreich beschlossen eine Veranstaltung von zwei Tagen zu organisieren und rasch in die Tat umgesetzt.

Wir trafen uns demnach am Samstag Vormittag beim Gasthof Berger in Sankt Peter am Hart. Gut gestärkt legten wir so um 11:00 Uhr los. Die Fahrt führte uns über verschlungene Wege durchs obere Innviertel bis nach Eggelsberg, Wo wir beim Steiner Wirt unser Mittagsrast hielten. Danach ging die Reise ein  kurzes Stück weiter bis nach Franking zum Eiscafe Kreuzeder. Ab da hatte man die Wahl zwischen einem Spaziergang um den Holzöstersee oder einem Gesellschaftsspiel – dem Bauerngolf, welches genauso mit einer Wanderung verbunden ist, mitzuwirken. Es war sehr lustig und kurzweilig. Im Anschluss trafen wir uns wieder im Eiscafe. Dann ging es zurück zum Gasthof Berger, wo wir bei einem ausgezeichneten Abendessen in fröhlicher Runde den ersten Tag ausklingen ließen.

Am Sonntag mussten alle früh raus aus den Federn! Bereits um 7:30 Uhr begannen wir die Fahrt ins bayrische Mühldorf am Inn. Wir nahmen dort am Marken offenen Oldtimer Treffen mit Teilemarkt teil, wobei Open End angesagt war. Über 6000 Besucher sollen dort Vorort gewesen sein. Es war eine Vielfalt an motorisierten Fahrzeugen zu sehen, vom Mofa zum Motorrad, vom Traktor zum LKW und natürlich jede Menge an PKW unterschiedlichster Typen.

Der Wettergott meinte es gut mit uns und bescherte uns zwei regenfreie und überwiegend sonnige Tage, obwohl die Prognosen gar nicht so gut waren. Somit war es uns möglich das gesamte Programm lückenlos durchzuführen und hatten enormen Spass dabei.

Herzlichen Dank fürs Mitmachen

Gerhard *3610