Der Panoramabrief – 08.2022

zur Terminübersicht

Appenzell, Landsgemeindeplatz

Für das zweite Wochenende im August 2022 hatte uns Pirmin Imboden in die Schweiz gelockt.

Es kamen auch viele Kapitän-P, neben vielen P und PII.

Die Location im Hotel Seegarten war wirklich fantastisch.

Das Saurer Museum in Arbon zu besichtigen war der Auftakt und das erste Highlight.

Die Ausfahrt am Samstag führte uns in das wunderschöne Dorf Appenzell. (jedenfalls erklärten uns die engagierten Fremdenführerinnen, dass es keine Stadtrechte hat.). Gerne genossen wir noch die Zeit bis zur gemeinsamen Abfahrt, um individuell Appenzell zu erkunden und zu würdigen in seiner ausgemalten Pracht.

Die Abfahrt wurde von anwesenden Touristen mit Begeisterungsrufen begleitet.

Die Rückfahrt durch das Appenzeller Land war noch schöner als die Hinfahrt. Beeindruckend war der Blick von der Höhe über fast den gesamten Bodensee, wenn auch die Bremsen bei teilweise 18 % Gefälle stark beansprucht wurden.

Zurück in Arbon erwartete uns auf der Wiese vom Strandbad und mit Seeblick das Abendbuffet bei unwirklich schöner Abendstimmung.

Sogar der Zeppelin über Friedrichshafen war für uns am Himmel positioniert.

Der Typreferent Mark Ludwig und der Seniortypreferent Harald Bläser dankten im Namen aller Teilnehmer Pirmin Imboden und seinem Team für die Ausrichtung dieses wirklich außerordentlich gelungenen Panoramatreffens, der Typreferent für P-Kapitän, Peter Hartmann, schloss sich dem an.

Von der Clubleitung standen als Preise einige Exemplare des Buches von Lewandowski: Opel, zur Verfügung.

Diese wurden für die Anreise mit dem ältesten Fahrzeug (ein P1 mit Rückspiegel auf dem Armaturenbrett), für die weiteste Anfahrt (Rainer Jablonka aus Hamburg) und für den ältesten Teilnehmer (Harald Bläser, 77 Jahre alt) vergeben.

Nicht alle Teilnehmer konnten am Sonntagmorgen beim kleinen Teilemarkt noch gesehen werden, denn manche waren wohl schon auf dem Heimweg oder noch im Schlafsack. Einige interessante Reparatur-, Tuning- und Restaurierempfehlungen konnten dennoch weitergegeben werden.

Wer uns im Jahre 2023 wohin einlädt, da gibt es noch keine Meldungen.

Um solche bitten die Typreferenten

Mark Ludwig *2772 und Harald Bläser *119

Suche

Hier können Sie die gesamte Webseite durchsuchen: