MENU

in ihrer nähe

 

Stammtisch Ostsachsen

 

Stammtischlokal:

Gasthaus " Alte Schmiede"
Dresdener Str. 246
D-01705 Freital
Tel.: 0351-6491245
wirtshaus-alte-schmiede.de

 

Stammtischleiter:

Wolfram Schelsky *3462
Tel: 035204-40366
oder: 035203-37323
Mobil: 0172-9102068

Der Stammtisch Ostsachsen stellt sich vor:

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat
um 19:00 Uhr. Wirt Stephan Markwart und Stammtischleiter Wolfram Schelsky freuen sich auf eine rege Beteiligung!
 


Die alte Schmiede in Freital
bei Dresden sieht schon von
außen gemütlich aus

Hier trifft sich unter dem
offenen Ständerwerk der
ALT-OPEL Stammtisch

 

 

Alt Opel IG Stammtisch Ostsachsen Juni 2018
Treffen in Pirna

Ausfahrt Alt-Opel Stammtisch Ostsachsen - 2. Juni 2018

 

Das Fahrzeug- und Technik Museums in Cunewalde/ Sachsen nahe Bautzen (www.oldtimermuseum-cunewalde.de) war Ziel der Ausfahrt am 2. Juni 2018.

Am Startpunkt in Pirna fanden sich 10 schöne Opel vom Kapitän (Gläser Cabrio), über Olympia Rekord, Manta, Monza bis zum Kadett ein. Trotz angesagtem Regen hatten wir den gesamten Tag Glück mit Sonnenschein und wenigen Wolken.

Die wunderschöne Landschaft am Rande der Sächsischen Schweiz bis in die Oberlausitz erkundeten wir auf wenig befahrenen Nebenstraßen und durch gepflegte Dörfer. Dabei konnten wir die liebevoll restaurierten Fachwerkbauten und vor allem die typischen Umgebindehäuser der Lausitz bewundern.

In fast jedem Haus standen früher die Webstühle auf denen in Heimarbeit gearbeitet wurde. Heute werden in der Lausitz nur noch in wenigen Betrieben Textilien hergestellt.

Dieser drastische Abbau der Industrie in der Lausitz am Beginn der 1990-er Jahre traf auch den Motorenhersteller in Cunewalde. Dort wurden die Dieselmotoren für den Multicar, ein DDR-Universalfahrzeug, hergestellt. In diesem Betrieb, der 1990 stillgelegt wurde, waren damals 2400 Mitarbeiter tätig!

Umso erstaunlicher war es für die Teilnehmer der Ausfahrt, welche Schätze das Fahrzeug- und Technik-Museum zeigen kann! Ein rühriger Verein hat in den letzten Jahren eine große Anzahl von Fahrrädern, Motorrädern Personen- und Lastwagen besonders aus dem Gebiet der Lausitz zusammengetragen. Schwerpunkt neben den Motoren aus Cunewalde ist Phänomen, der Zittauer Betrieb, der schon am Beginn des letzten Jahrhunderts mit der Produktion von Fahrräder startete. Später wurden auch Mofas, Motorräder, das Tempo-Dreirad und schließlich den Lastwagen Robur in Zittau hergestellt.

Die Führung durch Herrn Neubert gab einen Einblick in die Vereinsarbeit aber auch viele Informationen zur Geschichte des Fahrzeugbaus in der Lausitz. Sehr hübsch arrangiert ist der „Scheunenfund“ mit einem Opel P4. Schon platzt das Museum aus allen Nähten. Auf drei Etagen sind die Fahrzeuge und viele weitere Ausstellungsstücke recht eng aufgebaut. Ein Besuch ist jedem zu empfehlen, der diese schöne Gegend besucht.

Nach dem Museumsbesuch gab es ein leckeres Mittagessen im gleich benachbarten Restaurant Blaue Kugel.

Der Rückweg führte uns in Neukirch/ Sachsen zur  Keramikscheune (www.toepferei-lehmann.de). Die blaue Keramik ist typisch für die Lausitz. Im Ausstellungsraum sind wunderschöne Keramiken für jeden Zweck erhältlich. Wir haben uns noch den frisch gebackenen Kuchen schmecken lassen und uns dann auf die Heimfahrt begeben.



Lothar Siegert, *3678


Alt Opel IG Stammtisch Ostsachsen Juni 2018

Dieselmotoren aus der Fertigung
des VEB Motorenwerke Cunewalde
Alt Opel IG Stammtisch Ostsachsen Juni 2018
Tempo Dreirad Phänomen
Alt Opel IG Stammtisch Ostsachsen Juni 2018
Amilcar Rennwagen
Alt Opel IG Stammtisch Ostsachsen Juni 2018
Ardie Motorrad
Alt Opel IG Stammtisch Ostsachsen Juni 2018
Victoria Motorrad
Alt Opel IG Stammtisch Ostsachsen Juni 2018
Teilnehmer auf der Landstraße
bei Neukirch
Alt Opel IG Stammtisch Ostsachsen Juni 2018

Scheunenfund mit Opel P4
Alt Opel IG Stammtisch Ostsachsen Juni 2018
Tankstelle aus den
1930er Jahren



 

nach oben

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer