MENU

in ihrer näheAusfahrten und Treffen bis 2015

 

Stammtisch Herford

 

Stammtischlokal:

Gaststätte "Zur Post"
Antersiek 1

D-32130 Enger

Tel.: 05224/2308

www.zurpost-enger.de


Stammtischleiter:akkermann_265

Gerd Akkermann

Siemensstr. 4

D-32657 Lemgo

Tel. 05261/78532 + 0160/4998495

akkermann@alt-opel.eu



Stellv. Stammtischleiter       opel_rinne

Rolf Ulrich Rinne
Lübbecker Str. 272
D-32479 Hille-Unterlübbe

Tel.: 05703/1055 + 0171/7861055

rinne@alt-opel.eu



Der Stammtisch Herford stellt sich vor:

Wir Treffen uns jeden 4. Samstag im Monat um 19:00 Uhr in der Gaststätte "Zur Post" in Enger. Jeder der Benzin im Blut hat ist herzlich willkommen.

 

Termine 2022

Alle Termine jeweils um 19:00 Uhr

Stammtisch Herford, jeder 4. Samstag im Monat um 19:00

 

Gaststätte Zur Post, Antersiek 1, Enger, Tel. 05224/2308

(Aller Termine vorbehaltlich eventueller Einschränkungen wegen Covid 19)

 

22.01. Stammtisch

 

26.02. Stammtisch

 

26.03. Stammtisch

 

02.04. Oldtimer Teilemarkt in Enger

 

23.04. Stammtisch

 

28.05. Stammtisch

 

25.06. Stammtisch

 

03.07. Oldtimertreffen in Enger

 

23.07. Stammtisch

 

27.08. Stammtisch

 

24.09. Stammtisch

 

22.10. Stammtisch

 

26.11. Stammtisch

 

17.12. Stammtisch (in Planung)

 

Der Stammtisch Herford unterwegs rund um Melle

Unser Stammtischkollege Tim Weide hat sich während der Pandemie überlegt eine Ausfahrt rund um seine Heimatstadt Melle auszuarbeiten. Als es dann wieder problemlos möglich war, sich zu treffen, wurde dieses Vorhaben umgesetzt. Wir trafen uns morgens am 19 September am Automuseum in Melle. Nach einer herzlichen Begrüßung, und nachdem wir vollzählig waren, ging es mit insgesamt 10 Autos und 16 Personen los. Da Tim die Strecke kannte, ist er natürlich voraus gefahren.

Der erste Zielpunkt waren die Saurierspuren von Barkhausen in Bad Essen. Diese Spuren sind 150 Millionen Jahre alt und wurden 1921 entdeckt, erst viel später um 1982 wurden Sie zum Denkmal erklärt. Außerdem waren die Saurierspuren Bestandteil der Expo 2000, dazu wurden Sie mit einem Glasdach überdacht.

Der nächste Haltepunkt war ein Museumsverein, das Traktorenmuseum Meesdorf. Hier wurden alte Traktoren, landwirtschaftliche Geräte und alles weitere was so in den letzten Jahrhunderten in der Landwirtschaft benötigt wurde, gesammelt. Dort bekamen wir eine sachkundige Führung, von einem Vereinsmitglied, der viel wusste und zu allen Fragen etwas beisteuern konnte.

Rechts und Links des Weges waren noch einige Besonderheiten zu sehen, wie zum Beispiel ein roter Pfahl mit einer alten Geschichte und die EXPO Sternwarte Melle.

Danach hatten wir uns eine Stärkung verdient und sind in das Gartencafé Hof Luckmann in Bissendorf gefahren. Auf dem weiteren Weg war noch ein Citroen Traction Avant rechts in einer Hecke verborgen.

Als 3 Highlight konnten wir eine naturkundliche Besonderheit besichtigen. Eine sogenannte Bifurkation. Hier werden aus einem Fluss 2 Flüsse, die sich trennen und in verschiedene Richtungen fließen. Die Hase teilt sich hier in die Hase und die Else. Die Hase fließt über die Ems in die Nordsee und die Else fließt über die Werre und Weser in die Nordsee. Laut Wikipedia gibt es dieses Phänomen noch 12-mal auf der Welt, davon 5-mal in Deutschland.

Anschließend sind wir noch einige Kilometer, um Melle herum gefahren um dann wieder zum Automuseum Melle zu gelangen. Hier war ein Raum für uns bereitgestellt in dem wir noch mal mit Kaffe und Kuchen verwöhnt wurden. Anschließend wurde von uns noch das Museum besichtigt. Insgesamt sind wir so ca. 90 Kilometer unterwegs gewesen, und haben eine schöne Ausfahrt genossen.
Hierfür noch einmal recht herzlichen Dank an unser Stammtischmitglied Tim Weide.

Gerd Akkermann *1321

Der Alt Opel Stammtisch Herford und ein De Lorean

An unserem Stammtischabend im Juli haben wir uns vom Alt Opel Stammtisch Herford mal nicht mit Opel beschäftigt. Seit dem letzten Jahr haben wir ein Stammtischmitglied der Zugriff auf einen De Lorean hat. Er bot sich an das Auto einmal mitzubringen und darüber zu berichten. Eigentlich war der Besuch des De Lorean schon für letztes Jahr geplant, musste aber in dieses Jahr verschoben werden.

Bekannt ist der De Lorean natürlich fast jedem aus der Filmreihe „Zurück in die Zukunft.“ Unser Stammtischmitglied Frank Riepe hatte wegen der Verschiebung nun mehr Zeit sich mit dem Auto, dem Erbauer und der Geschichte zu beschäftigen. So wurde es ein ca. 1,5 Stündiger sehr interessanter Vortrag. Beginnend mit der wohl charismatischen Persönlichkeit De Loreans, seinem beruflichen Werdegang, über die Entwicklung, des Autos, technische Daten, Hintergründe bis zum Ende der Produktion am 24.12.1982. Der De Lorean ist nicht nur ein Auto, sondern auch ein Wirtschaftskrimi um den zusätzlich noch einige Mythen ranken. Selbstverständlich hatten wir auch das Auto da, durften ihn uns genau ansehen und natürlich Probe sitzen. Alles zusammen ein schöner und sehr interessanter Abend.

Gerd Akkermann *1321



Die Aktivitäten des Stammtisches Herford 2019

Das Jahr 2019 des Stammtisches Herford begann erst mal mit einer Bestandsaufnahme des letzten Jahres. Stolz konnten wir auf viele Aktivitäten im Jahr 2018 zurückblicken.

 Dazu gab es auch einen Bericht für den Zuverlässigen. Insbesondere unser Konzept, mehr Teilnehmern für unseren monatlichen Stammtisch in Enger zu gewinnen, ist aufgegangen. Wir konnten neue Freundschaften schließen und Mitglieder gewinnen. Hierbei waren auch unsere selbst gestalteten Flyer behilflich.

Die Steigerung unserer Bekanntheit haben wir konsequent auch im Jahr 2019 weiter fortgeführt. So können wir mittlerweile bei unseren Stammtischen ca. 15 Personen begrüßen, neben einem „harten Kern“ kommen auch mal wechselnde Alt Opel Freunde vorbei. Manche kommen dann regelmäßig, manche sporadisch, aber wir freuen uns immer sehr. Auf unseren monatlichen Stammtischen wird über allesmögliche geredet, Benzingespräche, Privates, lustiges und über Greta.

Begonnen haben wir ebenfalls damit Kontakt zu benachbarten Stammtischen aufzubauen, das wollen wir natürlich intensivieren. Auch ein Teil unseres Erfolges ist, dass jeder bei den Aktivitäten mitarbeitet und Aufgaben übernimmt, und nicht einer alles macht. Highlights unserer Aktivitäten waren unsere Fahrt zur Bremen-Classic-Motor-Show mit 10 Teilnehmern, unser Pfingsttreffen bei unserem Stammtischmitglied Bernd, das Oldtimertreffen im September am Kleinbahnmuseum Enger und unsere gemeinsame Fahrt mit 8 Leuten, Wuppertaler Schwebebahn gucken.

 Daneben gab es noch kleinere Aktivitäten von kleineren Gruppen, die teilweise spontan entschieden wurden, wie zum Beispiel: Sonntagsausflug nach Cuxhaven, Besuch des Stammtisches Delbrück, Kranzniederlegung auf dem Friedhof Bielefeld-Sennestadt zum Todestag von Kurt C. Volkhard, dem Fahrer des RAK 1, Besuch des Autohaus Peitzmeier in Bad Oeynhausen, zur Vorstellung des neuen Zafira, Besuch des Autohauses Buschmann Herford zur Vorstellung des neuen Combo, Besuch vom Altmann-Motorenmuseum in Hiddenhausen, Besuch der Alt Opel Freunde in Warstein, Besuch des Porsche Museums in Lemgo und eine Fahrt nach Bockhorn, Motorradtreffen und Bulli-Treffen am Kleinbahnmuseum in Enger, usw..

Um auch einen einheitlichen Auftritt zu gewährleisten, haben wir Polo Shirts mit dem Alt Opel Logo und der Aufschrift Stammtisch Herford herstellen lassen. Für unser Treffen am Kleinbahnmuseum Enger sind an jeden Teilnehmer Taschen mit Werbegeschenken verteilt worden. Damit wir auch in Erinnerung bleiben, gab es für jeden Teilnehmer eine Tafel Schokolade mit AltOpelIG Logo.


Alles in allem sind, wir sehr zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr. Wir sind vorangekommen und was wichtig ist, wir hatten viel Spaß.

In diesem Sinne auf ein schönes Oldtimerjahr 2020.

Gerd Akkermann * 1321

Rolf Ulrich Rinne *4225



Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019Bericht über das Pfingsttreffen 2019 des Alt-Opel Stammtisches Herford

Bereits zum 2 mal haben wir uns von unserem Stammtisch Herford bei unserem Clubmitglied Bernd Schwick in Hiddenhausen getroffen. Bernd war so freundlich und stellte uns seinen Hof zur Verfügung. In diesem Jahr konnten wir etwa 15 alte Autos zur Schau stellen. Auch 4 Mitglieder des Nachbarstammtisches Delbrück-Ostwestfalen konnten wir begrüßen. Und ca. 50 weitere Gäste, die natürlich nicht alle mit alten Autos angereist waren. Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Es standen reichlich Bratwürstchen, selbstgemachte Salate, Kaffee und hausgemachter Kuchen zur Verfügung. Natürlich kam auch die gesellige Runde mit Benzingesprächen oder anderen Themenschwerpunkten nicht zu kurz. Eine Reporterin der Neuen Westfälischen war ebenfalls vor Ort und hat sich ausgiebig über die Alt-Opel IG, unseren Stammtisch, die Autos, die Mitglieder und unsere Motivation für das Hobby interessiert. Kurz gesagt es war ein schöner Tag, verbracht mit gleichgesinnten, zwar klein aber mit viel Herzblut veranstaltet.

Nächstes Jahr soll es wieder ein Pfingsttreffen bei unserem Stammtischmitglied Bernd Schwick geben. Zunächst aber konzentrieren wir unseren Fokus auf unser nächstes größeres Treffen. Dieses findet statt am 1. September 2019 von 11.00 bis 17:00 am Kleinbahnmuseum Enger, Bahnhofstr. 54 in 32130 Enger statt.

Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019

Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019

Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019

Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019

Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019

Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019

Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019

Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019

Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019

Alt Opel IG Stammtisch Herford Pfingsten 2019

Treffen Enger 2018Oldtimertreffen 2019 im Kleinbahnmuseum Enger

Am 1 September 2019 veranstalten wir zusammen mit dem Kleinbahnmuseum Enger ein Oldtimertreffen. Das Treffen findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr statt.

Adresse: Bahnhofstr. 54, 32130 Enger.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, es gibt ostwestfälische Spezialitäten.


Bei Fragen bitte an:

akkermann@alt-opel.eu

rinne@alt-opel.eu wenden.

2. Alt – Opel Treffen bei Opel Buschmann am 02. und 03 Juli 2016_mg_7994_265


Nach dem guten Ergebnis 2015 organisierte der Stammtisch Herford auch im Jahre 2016 wieder ein Alt-Opel Treffen bei Opel Buschmann in Herford.

Bei Opel Buschmann handelt es sich um einen traditionellen Betrieb, der

ausschließlich für unsere Marke arbeitet.

Es wurde großartig aufgetischt - von den Artikeln des Clubshops, und einem kleinen Teilemarkt, über den Grillstrand zum originalen Italienischen Eiswagen bis zur eigens eingeladenen Konditorei konnte man sich kulinarisch verwöhnen lassen.

Der Einsatz des Stammtisches wurde durch die Teilnehmer reich belohnt, viele kamen an beiden Tagen zum Treffen und erinnerten sich oft an die in den 90er Jahren stattfindenden Opel Treffen beim örtlichen Opel Händler in Herford.

Als besonderen Highlight konnte man einen Film sehen, mit dem Titel „ Moorleichen aus Blech“.

Dazu hat der Stammtisch Herford, einen der beiden Naturfilmer, den Engeraner Ulrich Haufe eingeladen damit er den Besuchern jede Frage beantworten konnte.

Unter  http://bilderrevue.de/  findet man weitere Infos darüber.


 _mg_8012_265_mg_8018_265_mg_8027_265

_mg_8041_265_mg_8042_26520160703_140606_26520160703_145935_265img20160704wa0025_265img20160704wa0027_265img20160704wa0023_265img20160704wa0026_265


Auch für das kommende Jahr ist wieder ein Alt-Opel Treffen bei Opel Buschmann geplant.

nach oben

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer